Günstige Energieversorger für Strom und Gas finden und wechseln

Wechseln Sie Ihren Energieversorger und sparen Sie Geld

Jetzt einfach und unkompliziert den Energieversorger wechseln. Den Energieversorger zu wechseln ist in nur wenigen Schritten möglich. Machen Sie zuerst den Vergleich und finden Sie günstige Energieversorger. Um einen günstigen Energieversorger zu finden, benutzen Sie einfach unseren kostenlosen Strompreisrechner oder unseren Gaspreisrechner. Nach dem Vergleich können Sie dann direkt über den Strom- oder Gaspreisrechner den Energieversorger wechseln. Der Wechsel zu einem anderen Energieversorger ist für Kunden jederzeit kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit und senken Sie Ihre Energiekosten durch einen Energieversorger-Wechsel.

Energieversorger für Gas im Vergleich

Energieversorger vergleichen

Finden Sie mit unserem kostenlosen Gastarifrechner den auf Sie abgestimmten Gasversorger. Zur Auswahl stehen über 810 Gasversorger und über 7.000 Gastarife. Bei einem Gasanbieterwechsel können jährlich bis zu 500 Euro eingespart werden.


Über 900 Stromversorger und knapp 10.000 Tarife im Vergleich

In Deutschland gibt es derzeit über 900 Energieversorger und fast 10.000 verschiedene Stromtarife. Das macht die Auswahl des richtigen Energieversorgers für Kunden sehr schwierig. Denn die Preise und Verfügbarkeit der Energieversorger sind von Region zu Region unterschiedlich. Energieversorger zu vergleichen ohne einen Strompreisrechner dafür zu benutzen, ist für Kunden fast unmöglich.

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen einen kostenlosen Strompreisrechner und einen Gaspreisrechner, mit dem Sie unabhängig verschiedene Energieversorger aus Ihrer Region vergleichen können. Unser Strompreisrechner und auch unser Gaspreisrechner ist vom TÜV auf Funktionalität, Datensicherheit und Benutzerfreundlichkeit geprüft.
Nachdem Sie einen Vergleich der Energieversorger durchgeführt haben, können Sie sofort online zu einem günstigeren Stromversorger oder Gasversorger wechseln. Die Kündigung Ihres alten Energieversorgers übernimmt Ihr neuer Anbieter. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Der Wechsel zu einem neuen Energieversorger dauert in der Regel zwischen 4 und 10 Wochen und ist ohne Risiko möglich.

Stromausfall während der Wechselphase möglich?
Nein. Es besteht zu keiner Zeit die Gefahr, dass die Stromversorgung unterbricht. Der neue Stromversorger speist nur den von Ihnen verbrauchten Strom in das Gesamtnetz ein und der örtliche Stromversorger beliefert Sie weiterhin mit Strom. Die Jahresabrechnung folgt natürlich dann von Ihrem neuen Energieversorger. Durch das Stromversorgungsgesetz ist der örtliche Stromversorger dazu verpflichtet, die Stromversorgung jederzeit zu gewährleisten. Dieses Gesetz greift auch, wenn der neue Stromversorger seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt. Sollte es einmal mit dem neuen Energieversorger zu Schwierigkeiten kommen und dieser die Stromversorgung einstellen, so springt automatisch der örtliche Stromversorger wieder ein und beliefert Sie mit Strom und rechnet auch wieder mit Ihnen ab.


Worauf sollte man achten, wenn man den Stromversorger wechselt?
Einige Dinge sollten Sie jedoch beachten, wenn Sie Ihren Stromversorger wechseln wollen. Empfehlenswert ist es, wenn Sie einen Energieversorger wählen, bei dem die Vertragslaufzeit nicht länger als ein Jahr und die Kündigungsfrist nicht länger als ein Monat ist. Das bietet den Vorteil, dass man schnell wieder den Stromversorger wechseln kann, wenn man unzufrieden ist. Des weiteren sollte man darauf achten, dass der neue Energieversorger eine Preisgarantie anbietet und keine Vorkasse verlangt. Sollte der neue Stromversorger keine Preisgarantie anbieten, ist darauf zu achten, dass der Vertrag monatlich gekündigt werden kann.